Musik in Pfunds

Die Musikkapelle Pfunds besteht seit mehr als 160 Jahren. Doch im Allgemeinen haben die Musik und das Musizieren in Pfunds eine noch längere Geschichte und Tradition. Musiziert und getanzt wurde schon immer - dort wo Menschen siedeln, ist auch Musik zu Hause. Musik war und ist stets allgegenwärtig - jeden Tag begegnen uns die unterschiedlichsten Musikrichtungen in all ihren Facetten.

Diesen Gedanken möchte die Musikkapelle Pfunds in das neue Probelokal mitnehmen. Die neuen Räumlichkeiten und der neu gestaltete Pavillonplatz sollten nicht nur den Mitgliedern der Musikkapelle Platz bieten, sondern gleichermaßen auch alle anderen musik- und kulturbegeisterten Pfundserinnen und Pfundser dazu einladen, den neu entstandenen Kulturmittelpunkt von Pfunds mit Leben zu füllen.

Im Protokollbuch der Musikkapelle Pfunds wurde im Jänner 1981 vermerkt: „Die Mitglieder des Musikausschusses Obmann Mark Erwin, Kapellmeister File Franz, Massani Stefan und Federspiel Raimund werden beauftragt, der Gemeinderatssitzung am 31. Jänner 1981 beizuwohnen und die Anliegen sowie das Angebot der Musikkapelle Pfunds bezüglich Probelokal vorzubringen.“

Der Grundstein war damit gelegt. Noch im selben Jahr wurde mit dem Bau begonnen und ein Jahr später - im Rahmen der 700-Jahr-Feier der Gemeinde Pfunds - wurden das Probelokal und der Musikpavillon eingeweiht. Von 1982 bis 2014 - also 32 Jahre lang - hatte die Musikkapelle mit dem alten Probelokal und Pavillon ein schönes Zuhause. Bis am 8. September 2014 erneut der Bagger vor der Tür stand...