LICHT

Licht ist alles – unter diesem Motto und mit der vielfachen Aussage „Mir braucha a guats Liacht!“ leistete sich die MK Pfunds aus der Kameradschaftskasse eine Lichtplanung von der Firma Bartenbach. Besser kann man sein Geld nicht investieren. Die schlichten und einfachen LED–Reflektoren–Balken schaffen eine durchgehende Beleuchtungshelligkeit auf Höhe der Notenständer von 1000 Lux. Mit ihnen können verschiedene Lichtstimmungen kreiert und als Szenen gespeichert werden. Die regelmäßige Ausleuchtung von Proberäumen ist eine Wissenschaft für sich. Blendfrei, gleichmäßig hell und warm im Ausdruck, ohne unnötige Wärmeabstrahlung sind ein Muss.

Akustik

Die architektonische Grundüberlegung war, über einfache Rahmensysteme jede Art von „Füllung“ zuzulassen, die der Akustikplaner vorgibt. Gleichzeitig ist die einheitliche, schlichte Abdeckung architektonisches Konzept. Im Ensemble-Proberaum können Elemente durch einfaches Auf- und Zuklappen die Akustik verändern und sie an verschiedene Instrumente anpassen. Im Hauptproberaum wurde der Hauptrichtung auf den Dirigenten Rechnung getragen. Umfassen die spielenden Musikanten liegend befüllte Einzelsegmente, strecken sich die Elemente der Hauptansicht vertikal nach oben. Verstärkt wird dieses Gefühl durch das einfallende Licht des Fensterbandes.

Der Holzboden und die Holzrahmen schaffen die notwendige Wärme, verstärkt durch die gelaserten, rostbraun lackierten Füllbleche. Das Ornamentlochblech symbolisiert drei Gedanken. Einmal das Kreuz, das für das religiös kulturelle Umfeld steht. Dann die Blume, die im Kontext unserer Herkunft und des Bauernstands steht. Und zuletzt ein vierblättriges Kleeblatt, das dem Verein Glück bringen soll. Für die exzellente Akustik in den neuen Proberäumen spricht allein der Name Quiring. Referenzprojekte des Akustikplaners Quiring wie das neue Festspielhaus in Erl, der Saal des Musikvereins in Wien, Proberäume der Wiener Sängerknaben, sprechen für sein absolutes Können.

Quiring betrachtet die Planung für einen Proberaum mehr als Kunstform denn als eine reine Rechenaufgabe. Es ist ein absolutes Glück, einen Mann mit solch einer Erfahrung für den Proberaum einer Dorfkapelle zu gewinnen.

Tischdeckemitflair blumenwieseinseoland